Osteopathieausbildung in der Schweiz

Um in der Schweiz Osteopathie zu praktizieren, wird ein Master of Science in Osteopathie benötigt. Dieser Titel wird nach einer zehn Semester dauernden, berufsqualifizierenden Ausbildung verliehen. Inhaber*innen ausländischer Abschlüsse müssen ihre Ausbildung vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) anerkennen lassen. Da die zahlreichen Lehrgänge sehr unterschiedlich sind, berechtigen keine ausländischen Osteopathie-Diplome zur direkten Berufsausübungsbewilligung in der Schweiz.

Die Osteopathieausbildung erfolgt an der Hochschule für Gesundheit in Freiburg (HEdS-FR). Es handelt sich um eine zweisprachige (Französisch und Deutsch) Ausbildung. Der Titel „Master of Science HES-SO in Osteopathie“ wird nach zehn Semestern oder fünf Jahren Vollzeitstudium verliehen.

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) bietet neu (ab 2023) einen Osteopathie-Studiengang mit Masterabschluss an. Das Angebot ermöglicht es den Studierenden, diese Ausbildung erstmals in der Schweiz auch in deutscher und englischer Sprache und im bewährten Blended-Learning-Modell zu absolvieren.

  • Am 15. Juli ist der Anmeldeschluss für den BSC Osteopathie an der FFHS. 

  • Bewerber mit Berufsmaturität (ausser Gesundheit/Soziales) oder gymnasiale Maturität benötigen neu nur noch ein Praktikum von 6 Monaten. Grund ist der hohe Praxisbezug des Studiums.

  • Passerelle für Physiotherapeuten ist offen.

Alle Informationen zum Studium, Kontaktdaten und Anmeldung findet man unter:  https://www.ffhs.ch/de/bachelor/bsc-in-osteopathie oder einfach als Informationsvideos unter: https://mediaspace.ffhs.ch/playlist/dedicated/1_gu1qadsv/1_sy6c4uep

» Weitere Informationen zum neuen Osteopathie-Studiengang

Der Erwerb dieses Abschlusses ist obligatorisch, um in der Schweiz Osteopathie zu praktizieren.

Odoo CMS - une grande photo

Ziele der Ausbildung

Der Lehrplan bezweckt die Vermittlung der für alle reglementierten Gesundheitsberufe gültigen allgemeinen beruflichen Fähigkeiten sowie der für die Osteopathie spezifischen Kompetenzen. Diese sind im Fächer- und Lernzielkatalog für die interkantonale Prüfung für Osteopathinnen und Osteopathen vorgeschrieben. 

» Hochschule für Gesundheit Freiburg

» Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)

» Fächer- und Lernzielkatalog für die interkantonale Prüfung für Osteopathinnen und Osteopathen

Der Schweizerische Osteopathieverband (SuisseOsteo) arbeitet bei der Osteopathieausbildung mit der Hochschule für Gesundheit Freiburg (HEdS-FR) und neu mit der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) zusammen.

Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Inhaber*innen ausländischer Abschlüsse müssen ihre Ausbildung vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) anerkennen lassen. Da die zahlreichen Lehrgänge sehr unterschiedlich sind und sich sehr schnell weiterentwickeln, berechtigen keine ausländischen Osteopathie-Diplome zur direkten Berufsausübungsbewilligung in der Schweiz. Im sogenannten "Pre-Check" prüft das SRK kostenlos die Zuständigkeit und Chancen. Bei positivem Zwischenentscheid kann das gesamte Dossier mit den konkreten Bildungsabschlüssen eingereicht werden, es wird anschliessend einzeln auf Gleichwertigkeit mit dem Schweizer Masterabschluss geprüft. Je nach Entscheid könnte es zu einer direkten Anerkennung kommen, meist sind aber noch Kompensationsmassnahmen nötig. Erst nach deren Absolvierung erfolgt die Anerkennung, mit welcher in allen Kantonen der Schweiz praktiziert werden darf.

» Ablauf zur Anerkennung ausländischer Diplome auf der Webseite "Schweizerischs Rotes Kreuz"

Ablauf der Ausbildung

Die Osteopathieausbildung erfolgt über ein Bachelor- und anschliessend über ein Master-Studium. Vor der Anmeldung für den Master muss ein Bachelor in Osteopathie erworben werden.

Durch die Ausbildung entsteht ein Anspruch auf ECTS-Credits, die von dem am Bologna-Prozess beteiligten Europäischen Hochschulraum anerkannt sind.

Bachelor-Ausbildung an der HEdS-FR (6 Semester, 190 ECTS-Credits)

Die Bachelor-Ausbildung baut auf zwei Ausbildungsachsen auf: 

  • Entwicklung osteopathischer Kenntnisse über Konzepte und Wissenschaften der Osteopathie

  • Grundlagenwissen im Bereich der medizinischen und der Biowissenschaften 

» Bachelor-Abschluss an der Hochschule für Gesundheit in Freiburg

Bachelor-Ausbildung an der FFHS (6 Semester, 180 ECTS-Credits)

Die Bachelor-Ausbildung baut auf zwei Ausbildungsachsen auf: 

  • Grundstudium 120 ECTS-Credits

  • Aufbaustudium 60 ECTS-Credits

» Bachelor-Abschluss an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)

Master-Ausbildung an der HEdS-FR (4 Semester, 90 ECTS-Credits)

Die Master-Ausbildung baut auf drei Ausbildungsachsen auf:

  • Konsolidierung der semiologischen, diagnostischen und klinischen Kompetenzen

  • Klinische Praktika 

  • Forschungsprojekt mit Verfassen einer Master-Arbeit

Die Ausbildung Master of Science in Osteopathie ist den Inhabern eines Bachelor in Osteopathie vorbehalten. Der Master-Abschluss ist obligatorisch, um in der Schweiz als Osteopath*in zu praktizieren.

» Master-Abschluss an der Hochschule für Gesundheit in Freiburg

Master-Ausbildung an der FFHS (4 Semester, 120 ECTS-Credits)

Die Master-Ausbildung baut auf drei Ausbildungsachsen auf:

  • Vertiefungsstudium 40 ECTS-Credits

  • Klinikum 40 ECTS-Credits

  • Wissenschaftliches Arbeiten 40 ECTS-Credits

Die Ausbildung Master of Science in Osteopathie ist den Inhabern eines Bachelor in Osteopathie vorbehalten. Der Master-Abschluss ist obligatorisch, um in der Schweiz als Osteopath*in zu praktizieren.

» Master-Abschluss an der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)

Doktoratsprogramm "Care & Rehabilitation Sciences" an der Universität Zürich

Hier finden Sie die Aufnahmebedingung zum Doktorieren nach Abschluss des MSc Ost HEdS-FR oder FFHS. Bei dem MSc Ost HEdS-Fr müssen während des Doktorats noch 30 ECTS "nachgeholt" werden.

» Doktoratsprogramm Care & Rehabilitation Sciences

Odoo CMS - une grande photo

Ausbildungsorte

Hochschule für Gesundheit Freiburg
Rue de Rome 6
1700 Freiburg

https://www.heds-fr.ch/de/

Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)
Zollstrasse 17
8005 Zürich

Weitere Standorte der FFHS

Aufnahmebedingungen

Die Aufnahmebedingungen entsprechen den Kriterien der Studiengänge des FH-Bereichs Gesundheit:

Jedes Jahr werden Informationsveranstaltungen für künftige Studierende organisiert.

Den Verband kontaktieren
Geschäftsstelle SuisseOsteo
Rütihubelweg 10
3634 Thierachern
Mo-Fr 09.00 – 12.30 Uhr