Master-Studiengang in der deutschsprachigen Schweiz





Für die Deutschschweiz arbeitet eine Gruppe von Osteopathen/innen der IKOG-NOWZ ehrenamtlich an der Einführung eines Bachelor und Master Studiengangs mit potentiellem Abschluss als Doktor der Osteopathie. Es werden verschiedene Optionen der aktuellen Ausbildungslandschaft auf internationalem Level geprüft, alle relevanten Hoch- und Fachhochschulen in der Deutschschweiz kontaktiert sowie die politische Unterstützung gesucht.

Wir verfolgen damit ein zentrales Ziel unserer Statuten, welches uns für die zukünftige Sicherstellung unseres Berufsstandes Osteopath/in verpflichtet. Beim FH-Studium an der HEdS in Fribourg absolvieren seit 2019 pro Jahr etwa 25 Osteopathen/-innen Das sind zu wenig, um den steigenden Bedarf in der gesamten Schweiz zu decken (Link: Swiss Osteopathy Survey 1.2 von 2017)

Osteopathie wurde als Beruf der Erstversorgung durch das Schweizerisches Parlament im Bundesgesetz über Gesundheitsberufe (GesBG) in 2016 verabschiedet.

Ansprechpartner und Mitglieder der Arbeitsgruppe der IKOG-NOWZ

Steffen Müller, Osteopath dipl. GDK

Präsident des regionalen Berufsverbands
Telefon: +41 52 202 26 31
E-Mail: steffen@mueller-osteopathie.ch

Kees Rigter Osteopath D.O. dipl. GDK

Vorstandsmitglied des Berufsverbands
Telefon: +41 56 204 91 19‬
E-Mail: k.rigter@bluewin.ch

Ausserdem arbeiten folgende Mitglieder aktiv an verschiedenen Themen

Roy Macdonald, Osteopath M.Ost dipl. GDK

 

Christina Thomas, Osteopath D.O. dipl. GDK

 

Claudio Sertori, Osteopath dipl. GDK

 

Daaf Dejaeghere, Osteopath D.O. dipl. GDK

 

Dave Bruckenburg, Osteopath dipl. GDK, MSc Ost. Med.

 

Franziska Girlanda, Osteopathin dipl. GDK

 

Johnny Kessler, Osteopath D.O. dipl. GDK, MPH

 

Ulrike Hämmerli, Osteopathin D.O. dipl. GDK

 

Daniel Liedtke, CEO Hirslanden und Osteopath D.O. dipl. GDK

 

Dagmar Lüdtke, strategische Kommunikations- und Markenberaterin

 

Contacter la Fédération
Secrétariat général FSO-SVO
Rütihubelweg 10
3634 Thierachern
Lu-Ve 09h00 – 12h30