Fachausschüsse

Die Ausschüsse setzen sich aus Osteopath*innen zusammen, die sich für die Weiterentwicklung des SVO und der Osteopathie in der Schweiz einsetzen. Über ihre fachliche Arbeit unterstützen sie den Zentralvorstand bei der Erfüllung seiner Aufgaben.

Zulassungsausschuss (ZA)

Der ZA legt die Kriterien für die Aufnahme von Mitgliedern in den SVO sowie die Anerkennung der verschiedenen Ausbildungslehrgänge fest. Er prüft die Aufnahmegesuche und trifft einen an den Zentralvorstand gerichteten Vorentscheid.
Mitgliedschaft

Vérène Travelletti, Präsidentin

Valérie Nendaz Solioz

Markus Frei

Jürg Gschwend

Versicherungsausschuss (VA) 

Der Versicherungsausschuss (VA) klärt Fragen betreffend den Krankenkassen und dem entsprechenden politischen und gesetzlichen Rahmen. Er vertritt die Interessen des SVO und seiner Mitglieder gegenüber den Krankenkassen und den politischen Instanzen.

Michael Stadler

 

Simon Maurer

 

Akademischer Ausschuss (WA)

Der Weiterbildungsausschuss organisiert jährlich 30 Fortbildungen in verschiedenen Fachrichtungen der osteopathischen Medizin und der Schulmedizin. Die Fortbildungen werden in verschiedenen Schweizer Städten durchgeführt und sind zugänglich für alle diplomierten Osteopath*innen. Des Weiteren pflegt er die Beziehungen zu den anerkannten Ausbildungsstätten.
Weiterbildung

Joëlle Emery, Präsidentin

Sandrine Bidaud

Lorena Conticello 

Guillemette Cumet Wengert

 

Maureen Herzig

Laurence Jacot

Inge Schoenmacker

Barbara Tischhauser

Stephanie Unternährer

Dominique Vergnaud

Interkantonale Ethik- und Standeskommission (IESK)

Die IESK überwacht die Einhaltung der Statuten und der Standesregeln des SVO sowie der kantonalen Osteopathiegesellschaften. Sie ahndet Verstösse und handelt bei Fragen, Problemen oder Klagen zwischen Osteopath*innen sowie zwischen Patient*innen und Mitgliedern als Vermittlungsorgan.
Standesregeln

Henri Wilmes, Präsident

 

Daniel Altherr

 

Maruan Cereghetti

 

Beatrice Enzler

 

Simon Huegin

 

Alfonso Lepori

 

Marie-Christine Moncousin

 

Gaëlle Politi

 

Ethik- und Standesrat (ESR)

Der ESR ist bei standesrechtlichen Anliegen der Mitglieder und Ausschüsse beratend tätig. Er wirkt an der Erarbeitung der Standesregeln sowie der internen Reglemente des SVO mit.
Standesregeln

Jean-Baptiste Courtiol Tamarelle

Lan-Thanh Croisier

Sophia Poncet

 

Alessandro Santini

 

Stéphanie Schmid

 

Maud Serra

 

Paul Vaucher

 

Kontrollkommission für die Weiterbildung (KKWB)

Die KKWB ist mit der Kontrolle der Weiterbildungsprogramme beauftragt. Sie stellt die Bestätigungen für die beim SVO absolvierten Weiterbildungen und die Anerkennungen für die bei den kantonalen Osteopathiegesellschaften sowie im Ausland besuchten Fortbildungen aus. Die KKWB setzt sich aus Mitgliedern der anderen Ausschüsse zusammen.

Reglement der Weiterbildungskommission

Alexandre Louis, Präsident

 

Maëlle Burtin

 

Fabienne Maus Talon

 

Seraina Töndury

 

Tamara Pargätzi

 

Bernadette Tagmann

 

Master-Studiengang in der deutschsprachigen Schweiz

Für die Deutschschweiz arbeitet eine Gruppe von Osteopath*innen der IKOG-NOWZ ehrenamtlich an der Einführung eines Bachelor und Master Studiengangs mit potentiellem Abschluss als Doktor der Osteopathie. Um mehr darüber zu erfahren

Mia Macdonald, Osteopathin M.Ost dipl. GDK

 

Christina Thomas, Osteopathin D.O. dipl. GDK

 

Claudio Sertori, Osteopath dipl. GDK

 

Daaf Dejaeghere, Osteopath D.O. dipl. GDK,
MSc Ost. Med.

 

Dave Bruckenburg, Osteopath dipl. GDK,
MSc Ost. Med.

 

Johnny Kessler, Osteopath D.O. dipl. GDK, MPH

 

Ulrike Hämmerli, Osteopathin D.O. dipl. GDK

 

Daniel Liedtke, CEO Hirslanden und Osteopath D.O. dipl. GDK

 

Dagmar Lüdtke, strategische Kommunikations- und Markenberaterin